Familienbotschaft MV - Infoportal für Familien in Mecklenburg-Vorpommern
Neue Regelungen zur Erreichbarkeit von Beratungsstellen >
< Sozialministerium richtet extra Informationsseite für Coronavirus ein

Mehrgenerationenhäuser schließen vorerst ihre Türen


Im Kampf gegen das Corona-Virus erleben wir alle gerade gravierende Eingriffe in unseren privaten und beruflichen Alltag. Es ist dringend erforderlich, das öffentliche Leben weitgehend lahm zu legen und auf körperliche soziale Kontakte zu verzichten.

 

Bund und Länder haben sich auf ein Bündel von Maßnahmen verständigt, die soziale Kontakte und damit auch die Zahl der Kranken verringern sollen. Die Liste der Einrichtungen, die geschlossen werden, ist lang. Selbst Besuchsmöglichkeiten in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern werden notwendigerweise beschränkt.

 

Zum Schutz der Nutzer*innen der Mehrgenerationenhäuser, aber zum Schutz der Mitarbeiter*innen werden die Türen der bundesweit rund 540 Mehrgenerationenhäuser schließen und in dieser ernsten Situation bis auf Widerruf keine Face-to-face-Angebote in den Häusern mehr vorgehalten. Die Mehrgenerationenhäuser werden „Angeboten auf Distanz“ entwickeln. Telefon, Handy und Internet helfen, in Kontakt zu bleiben. Oft ist ein Gespräch und der damit verbundene soziale Austausch – wenn auch auf Distanz – eine wichtige Hilfe.

 

HIER finden Sie eine Übersicht über die Mehrgenerationenhäuser in MV und die entsprechenden Kontaktdaten...