Familienbotschaft MV - Infoportal für Familien in Mecklenburg-Vorpommern
Verleihung des Deutschen Engagementpreises >
< „Respekt Coaches“: 40.000 Schüler*innen nutzen Bundesprogramm

Aufruf zur Teilnahme am Girls'Day und Boys'Day am 26.03.2020


Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, das Bundesministerium für Bildung und Forschung, weitere Aktionspartnerinnen und -partner sowie die bundesweite Koordinierungsstelle rufen gemeinsam zum Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag / Boys'Day - Jungen-Zukunftstag am 26.03.2020 auf. 

 

Fördern auch Sie Jungen und junge Männer sowie Mädchen und junge Frauen bei ihrer Berufswahl und wecken ihre Talente – frei von Geschlechterklischees! Der Aktionstage vermitteln Einblicke in Ausbildungen, Studiengänge und Berufe, in denen bisher nur wenige Männer / Frauen arbeiten.

 

Die Teilnahme lohnt sich!

Der Girls’Day ist ein Erfolg versprechendes Instrument zur Nachwuchssicherung: 38 Prozent der Unternehmen, die sich mehrfach am Girls’Day beteiligen, bekommen Bewerbungen von ehemaligen Teilnehmerinnen. Die Transferquote liegt bei beeindruckenden 72 Prozent: Von 2.011 befragten Unternehmen haben 746 Bewerbungen erhalten – final eingestellt wurden 545 ehemalige Girls’Day-Teilnehmerinnen.

 

Die aktuelle Boys’Day-Evaluation zeigt: Von 1.418 befragten Institutionen, die sich mehrfach am Boys’Day engagieren, erhalten 335 Bewerbungen für Ausbildungs- oder Praktikumsplätze von ehemaligen Teilnehmern. Die Transferquote ist hoch: Mit 238 jungen Männern werden 71 Prozent der ehemaligen Boys’Day-Teilnehmer, die sich bewerben, eingestellt.

 

Seien Sie dabei und präsentieren Sie Ihren Arbeitsalltag Schüler*innen ab der 5. Klasse!

 

Weitere Informationen zum Girls'Day

Weitere Informationen zum Boys'Day