Familienbotschaft MV - Infoportal für Familien in Mecklenburg-Vorpommern
17. Pflegestützpunkt im Land öffnet in Ribnitz-Damgarten >
< Nahrungsergänzung für Kinder - Marktcheck der Verbraucherzentralen

Best practice - Zu Besuch im FamilienBegegnungsZentrum Banzkow


© www.fotolia.com

Heute führt mich meine Fahrt südlich von Schwerin nach Banzkow in die ehemalige Gaststätte „Störtal“. Seit 1998 ist der Verein "Störtal e.V." nun schon Träger generationsübergreifender Projekte im Amtsbereich Banzkow. Zur Umsetzung dieser Projekte wurde dem Verein zum 1. Januar 1999 das "Störtal-Haus" zur Nutzung übergeben.

 

Astrid Dahl, Mitarbeiterin im FamilienBegegnungsZentrum, erzählt uns die Geschichte des Hauses. „Derzeit sind wir zu zweit und versuchen viele Aktivitäten aufrecht zu erhalten. Das ist nicht immer leicht aber uns macht die Arbeit mit den Menschen und Familien aus Banzkow und Umgebung sehr viel Spaß“, erzählt sie. Beim Rundgang durch das Gebäude zeigt uns Frau Dahl die einzelnen Räumlichkeiten und erzählt von den Angeboten die es derzeit gibt. Im großen Saal des Hauses können sich die Kinder so richtig austoben, sich verstecken und spielen, wenn das Wetter mal nicht mitspielt. "Das lieben die Kinder“, erzählt sie schmunzelnd. In Zusammenarbeit mit der ortsansässigen Kita wird in diesem Saal auch die Abschlussfeier der Vorschulkinder mit den Eltern und Großeltern gefeiert.

Unser Weg führt uns auf das Außengelände des Gebäudes und offenbart einen weiteren „Schatz“ – das Backhaus. Mit Eltern und Kindern werden hier zahlreiche Köstlichkeiten gezaubert. „Wir haben hier mit den Kita-Kindern und deren Eltern schon Streuselschnecken gebacken, Pizza hergestellt, Plätzchen gebacken und vieles mehr.“

HIER lesen Sie den gesamten Praxisbericht...

Zum Profil vom FamilienBegegnungsZentrum Banzkow